Freibad Schröttinghausen

Campingstr. 20, 33739 Bielefeld
Telefon: 0 52 03/ 35 82

Schwimmen und Laufen im Bad

127 Teilnehmer bei einem etwas anderen Wettbewerb im Freibad Schröttinghausen

Und ab geht's: Sechs- und siebenjährige Kinder aus der Gruppe Schüler D machten den Anfang. Sie mussten 50 Meter im Schwimmbecken und 200 Meter auf der Laufbahn bewältigen

Unterstützten und Organisierten den Wettkampf: Christian Wagner von der Volksbank (links) und Helmut Althoff vom Förderverein.

Von Björn Leisten

Schröttinghausen. Im Freibad Schröttinghausen ging es gestern wild zu. 127 Teilnehmer nahmen am Wettkampf "Swim and Run" teil, der vom Förderverein des Freibads zum ersten Mal veranstaltet wurde.

 
Die Schwimmer und Läufer starteten im 50 Meter langen Becken. Nachdem sie ihre Badekappen so schnell wie möglich aus- und ihre Schuhe und ein T-Shirt angezogen hatten, ging es auf die Laufbahn, die sich einen Kilometer um das Freibadgelände erstreckte.

 Die Strecken, die es zu bewältigen galt, waren je nach Altersklasse unterschiedlich. Den Anfang machten pünktlich um 17 Uhr sechs- und siebenjährige Schüler. Sie schwammen 50 Meter und liefen 200 Meter. Schüler im Alter von acht und neun Jahren mussten 100 Meter im Schwimmbecken und 400 Meter auf der Laufbahn zurücklegen. Zehn- und Elfjährige Schüler hatten 400 Meter im Schwimmbecken und 1.000 Meter auf der Laufbahn vor sich - halb so viel wie die Athleten der Gruppen Schüler A und Jugend B. Für sie galt es, 400 Meter zu schwimmen und 2.000 Meter zu laufen. Jugendliche und Erwachsene ab 16 Jahren sollten 500 Meter schwimmen und 5.000 Meter laufen.

Im Ziel warteten auf alle Teilnehmer - neben einer Urkunde mit der persönlichen Zeit - zur Erfrischung Wasser, isotonische Getränke und Obst. Die ersten drei weiblichen und männlichen Gesamtsieger und die Ersten drei der vier Schülergruppen und zwei Jugendgruppen wurden in der Siegerehrung mit Sachpreisen geehrt.


Die Preise sponsorte die Volksbank Dornberg. Christian Wagner, Leiter der Geschäftsstelle, freute sich, die erste Ausgabe dieser Sportveranstaltung mit 250 Euro zu unterstützen.


Die Idee zum Wettkampf hatte der Bielefelder Triathlet Jörg-Christoph Schaal. Mit Helmut Althoff und mehr als 30 Helfern organisierte er die Veranstaltung. "Es ist schön, dass der Wettbewerb bei den Sportlern - ob Profi oder Amateur - so gut ankommt. Daher wollen wir das auf jeden Fall wiederholen" , erzählte Althoff. Außerdem sei die Veranstaltung ein schöner Abschluss für die Freibadsaison, die am 6. September endet.

 


© 2015 Neue Westfälische
04 - Bielefeld Dornberg-Werther, Samstag 29. August 2015

Termine

  • 11
    Jul

    Holiday Pool-Party mit dem Zephyrus-Discoteam

    Weiterlesen
  • 09
    Jun

    Randale - Rockmusik für Kinder

    Weiterlesen
  • 18
    May

    In diesem Jahr starten wir gleich mit unserem traditionellen Pfingstfest in die Freibadsaison.

    Weiterlesen

Aktuelles